Rechtliche Tipps

Einreise in die USA: Was ist zu beachten?

Die Urlaubszeit naht. Wer sich die USA als Urlaubsziel ausgesucht hat, muss bestimmte Einreisebedingungen beachten. Welche das sind, erfahren Sie hier.

In der Regel brauchen deutsche Staatsbürger mit deutschem Reisepass kein Visum, wenn sie in die USA einreisen wollen. Sie brauchen dann lediglich einen elektronischen Reisepass mit Chip und eine sogenannte Esta (Electronic System for Travel Authorization), eine elektronische Einreisegenehmigung und ein gültiges Ticket für den Rück- oder Weiterflug.

Doch es gibt auch Ausnahmen von dieser Regel. Wann brauchen Sie ein Visum und wie bekommen Sie es?

Für die USA müssen Sie immer dann ein Visum beantragen, wenn Ihr Esta-Antrag abgelehnt worden ist oder wenn Sie nicht nur zu Besuch in die USA einreisen wollen. Nicht als Besuchszwecke gelten zum Beispiel Arbeitsreisen, Au-pair-Aufenthalte, Sprach- und Austauschprogramme, Eheschließung und anschließende Einwanderung in die Vereinigten Staaten.

Wenn Sie das sogenannte Nichteinwanderungsvisum beantragen möchten, bietet Ihnen die Webseite des Büros für konsularische Angelegenheiten die Möglichkeit, das auch online zu tun. Auf der Seite des Außenministeriums wählen Sie zunächst eine Visakategorie aus, etwa als Geschäfts- oder Touristenvisum, Studentenvisum oder Arbeitsvisum. Danach füllen Sie das Onlineformular (DS-160) aus. Dabei kann Ihnen das Callcenter der Botschaft in Berlin behilflich sein. Sie können sich ansonsten auch an die Konsulate in München und Frankfurt am Main wenden.
Wenn Sie das Formular ausgefüllt haben, müssen Sie die Gebühr für den Antrag überweisen. Diese beträgt derzeit 160 US-Dollar oder 136 Euro. Für die Zahlung müssen Sie sich ein Profil anlegen und sich die Belegnummer merken, da Sie diese später für die Vereinbarung eines späteren Gesprächstermins brauchen. Melden Sie sich also mit Ihrem Profil an und bestätigen Sie die Zahlung. Dann klicken Sie links auf der Menüseite auf den Button zur Terminvereinbarung. Nach einem obligatorischen Gespräch mit dem zuständigen Visa Officer im US-Konsulat oder der US-Botschaft fällt die Entscheidung, ob Sie das Visum erhalten. Wenn dem Antrag stattgegeben wird, erhalten Sie das Visum per Post.

Brauche ich ein digitales Foto?

Ja. Wenn Sie das Formular DS-160 ausfüllen, fügen Sie ein digitales Foto hinzu. Dieses sollte nicht älter als sechs Monate sein. Außerdem brauchen Sie am Tag des Gesprächs mit der US-Botschaft ein aktuelles biometrisches Foto auf Fotopapierträger. Datenträger akzeptiert die Botschaft nicht. Das digitale Foto hat hinsichtlich Inhalt und Größe bestimmte Kriterien zu erfüllen. Es muss quadratisch sein und darf seit dem 1. November 2016 den Abgebildeten nur noch ohne Brille zeigen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *